Unsere Vision

Bereits am Nachmittag und frühen Abend können alle Menschen entspannt und sicher zu den Orten gelangen, wo sie den Jahreswechsel erleben wollen. Auch Haustierbesitzer*innen können ihre Tiere beruhigt sicher zu Hause lassen. Kurz vor Mitternacht können sich alle Menschen auf den Straßen und Plätzen Dresdens zusammenfinden. Es gibt in den verschiedenen Stadtteilen an zentralen Plätzen städtische niedrige Feuerwerke, Feuerspektakel oder Lichtershows, welche alle Menschen gemeinsam genießen können. In der Innenstadt findet eine zentrale Drohnenshow mit Musik statt. Die Menschen auf den Straßen essen gemeinsam Mitternachtssuppe, welche von den Dresdner Gastronomen neben anderen Kleinigkeiten und Getränken auf der Straße verkauft werden. Es wird getanzt. Dresdner Künstlerinnen gestalten das Programm in den Stadtteilen: Kurze Konzerte (in echt oder mit Taschenlampen), gemeinsames Singen und andere Performances sorgen für tolle Erlebnisse. Alle gelangen wieder entspannt und sicher nach Hause. Am nächsten Morgen wartet die Stadt mit frischer, klarer Luft, sauberen Straßen und Grünflächen auf die zahlreichen Neujahrsspaziergänger*innen. Auch die im Winter in der Stadt aktiven Tiere sind sicher und unverletzt ins neue Jahr gekommen.

Natürlich braucht es auch dafür eine Nachhaltigkeitsstrategie.

So kann Silvester ein neues Jahreshighlight der Stadt Dresden für alle Dresdner*innen und ihre Gäste werden.